GEMEINSAM GEGEN STUDIENGEBÜHREN!

Nun ist klar, was die schwarz-blaue Bundesregierung für uns Studierende geplant hat: Massive Verschlechterungen - angefangen von Studiengebühren, über Exmatrikulation bei längerer Prüfungsinaktivität, bis hin zu einer Reduzierung der Prüfungsantritte. Das ist studierendenfeindliche Politik, bei der wir nicht tatenlos zuschauen können!

Mehr erfahren

Was wollen wir erreichen?

Über unsere Petition
Mehr erfahren
Shareables & Printouts für Deinen Aktionismus
Mach mit!
Hier geht's zu unserem Gewinnspiel

Wie sieht Dein persönlicher Protest gegen Studiengebühren aus?
Einfach Foto machen, hochladen und mit etwas Glück ein ÖH-Stipendium im Wert von 500,- Euro gewinnen!

Mach mit!

GEMEINSAM GEGEN STUDIENGEBÜHREN!

Nun ist klar, was die schwarz-blaue Bundesregierung für uns Studierende geplant hat: Massive Verschlechterungen - angefangen von Studiengebühren, über Exmatrikulation bei längerer Prüfungsinaktivität, bis hin zu einer Reduzierung der Prüfungsantritte. Das ist studierendenfeindliche Politik, bei der wir nicht tatenlos zuschauen können!

Mehr erfahren

Was wollen wir erreichen?

Über unsere Petition
Mehr erfahren
UNSERE UNTERSTÜTZER
Mehr erfahren
Shareables & Printouts für Deinen Aktionismus
Mach mit!

Unterstütze uns via Social Media

Informiere Deine Freund_Innen und lade Sie zum Mitzumachen ein

Teile diese Seite auf Twitter und Facebook, Whatsapp oder via E-Mail.

Verpasse keine Termine

Juli, 2018

keine Ereignisse

Mitmachen beim Gewinnspiel

Foto von Deinem persönlichen Protest machen, hochladen und
mit etwas Glück tolle Preise gewinnen.

Mach mit!

Latest Tweets

Seit einiger Zeit gibt es auch eine Vorlesefunktion für unsere Website. Wir arbeiten ständig daran sie so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Erzähle deinen blinden bzw. sehbeeinträchtigten Kolleg_innen davon und schick uns ein Feedback an oeffref@oeh.ac.at #servicedashilft

.@diehannahlutz wurde soeben zur Vorsitzenden, @JoZechmeister zur 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wir gratulieren beiden herzlich!

Latest Facebook posts from us

Auch diese Woche wollen wir euch wieder eines unserer Referate vorstellen, nämlich das Sozialreferat:
Das Sozialreferat der ÖH-Bundesvertretung versucht mittels Information, Beratung und Intervention die soziale Situation von Studierenden zu verbessern. Vor allem in den Bereichen Beihilfen, Versicherungen, Arbeitsrecht und Aufenthaltsrecht. Auch der Sozialfonds, bei dem Studierende in finanziellen Härtesituationen um einmalige finanzielle Unterstützung ansuchen können, liegt in unserem Zuständigkeitsbereich.
In unserer Arbeit verwirklichen wir den Leitspruch der Österreichischen Hochschüler_innenschaft: Politik, die wirkt. Service, das hilft. Durch unsere verschiedensten Beratungsangebote sind wir Tag für Tag mit Studierenden in Kontakt und erfahren so aus erster Hand, mit welchen Problemen Student_innen in Österreich konfrontiert sind. Dadurch entwickelten wir auf der einen Seite unterschiedliche Angebote (weiter) und formulierten auf der anderen Seite Forderungen an Politik und Verwaltung, um auf Missstände hinzuweisen und Verbesserungen für die Studierenden zu erreichen.
... See MoreSee Less

Später als nach dem zweiten Semester vorgenommene Studienwechsel führen zu einer Wartezeit auf den Familienbeihilfenanspruch im neuen Studium. Bei einem verspäteten Studienwechsel verkürzen Anrechnungen aus dem Vorstudium diese Stehzeit. Bisher wurden diese Anrechnungen außerdem in der Anspruchsdauer des neuen Studiums berücksichtigt.

Im vorliegenden Fall wechselt die Studierende A nach sechs Semestern und damit verspätet ihr Studium. Im neuen Studium konnte eine Anrechnung von fünf Semestern vorgenommen und damit die Wartezeit auf ein Semester verkürzt werden. Nach Ansicht des Bundesfinanzgerichtes sei A jedoch - aufgrund der Anrechnung - bereits im siebten Semester der Anspruchsdauer auf Familienbeihilfe angelangt. Diese Ansicht wurde vor dem Verwaltungsgerichtshof erfolgreich bekämpft (VwGH vom 28.02.2017, Ro 2016/16/0005-4).

Durch die ÖH erkämpft: Die Verkürzung der Stehzeit durch Anrechnung aus dem Vorstudium nach verspätetem Studienwechsel verkürzt nicht auch die tatsächliche Studiendauer und Anspruchsdauer auf Familienbeihilfe.

#deineOEH
... See MoreSee Less

Das Vorsitzteam war gestern gemeinsam mit dem Referat für Bildungspolitik bei Sektionschef Pichl vom BMBWF zum Thema Qualitätssicherung an österreichischen Hochschulen. In einem konstruktiven Gespräch wurden Problemfelder sowohl vonseiten der Studierenden als auch vonseiten des Ministeriums benannt, Herausforderungen analysiert und eine gemeinsame zukünftige Herangehensweise unter Einbeziehung der Beteiligten aller Ebenen vereinbart. ... See MoreSee Less

News Section

X